Mestre Borracha (Sydney)

Borracha

Mestre Borracha stammt aus einem kleinen Dorf in Acre. 1987 begann er sein Capoeira-Training bei Mestre Olho de Peixe und der Gruppe Capoeira Brasil in Rio Branco. Schon bald fiel er durch seine akrobatischen Einlagen auf. Er war der erste Capoeirista, der einen doppelten Rückwärssalto springen konnte – auf normalem, ungefedertem Boden.

Ab 1993 reiste Borracha zu verschiedenen Capoeira-Schulen in ganz Brasilien. Er unterrichtete, gab Workshops und nahm auf diese Weise viele unterschiedliche Stile und Einflüsse innerhalb der Capoeira auf. 1997 ging er nach Australien, um in Sydney als Lehrer der Gruppe Capoeira Brasil zu unterrichten. Auch von Sydney aus unternahm Borracha viele Reisen zu anderen Capoeira-Gruppen auf der ganzen Welt.

2004 gründete Mestre Borracha gemeinsam mit anderen die Gruppe Capoeiracre, aus der später Capoeira Aruanda entstand.